Ausstellungen
Archiv
kommende Aussstellungen
Programm teilnehmende Künstler Publikationen Kontakt

Max Neumann

1386167639_Max Neumann 1.jpg
Installationview 1
1386168078_Max Neumann 5.jpg
Installationview 2
1386168127_Max Neumann 3.jpg
Installationview 3
 

Max Neumann schafft von düsteren Figuren und Figurationen bestimmte, rätselhaft anmutende Bildwelten, in die bisweilen kalligraphische Zeichen integriert sind.
Das Fehlen individueller Züge der Gestalten in seinen oftmals großformatigen Leinwänden und den kleineren Papierarbeiten enthebt die Bilder einem narrativen Kontext. Neumann erzählt keine Geschehnisse, sondern zeichnet emotionale Zustände nach. Nicht Abbild eines Individuums, sondern Sinnbild des Menschen schlechthin sind seine Gestalten.

Die Arbeiten Max Neumanns sind unverwechselbar, sowohl auf gestalterischer als auch auf Rezeptionsebene. Da die Bilder einer Logik des Traums, des Unbewussten, folgen und somit nicht mit Hilfe des Verstandes erschöpfend analysiert werden können, geht eine beunruhigende Wirkung von ihnen aus, die in Zusammenhang mit der Unbestimmbarkeit des Dargestellten steht. Die Bilder Neumanns halten uns einen Spiegel unserer eigenen Träume und Ängste, Obsessionen und Phantasmen vor Augen.

Der Schaffensprozess wird durch Intuition bestimmt; zu Beginn stehen weder konzeptuelle noch thematische Vorüberlegungen. Einige rasch gezogenen Linien oder auf die Leinwand gegossene Farbe liefern das erste Formgefüge, welches sich im Verlauf des Malaktes zu Figurationen entwickelt. Dabei ist der formale Aspekt von großer Bedeutung; die Bildelemente sind in der Fläche perfekt austariert.

Neben vielen weiteren Ehrungen erhielt Max Neumann 1986 den Villa Romana Preis und 2004 den Grand Prix de S.A.S. le Prince Rainier III de Monaco.
Seine Arbeiten sind in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland vertreten.


BIOGRAPHIE

1949 geboren in Saarbrücken, Deutschland
1969-1970 Studium an der Werkkunstschule in Saarbrücken
1970-1973 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1974-1976 Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Berlin
1978-1979 als DAAD-Stipendiat in Paris
1982 Charlottenburger Kunstpreis, Berlin
1983 Preisträger des BDI
1984 Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen
1986 Villa Romana-Award, Florence
1987-1988 Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1998 Preis der Dr. Dietrich Schulz Stiftung
2003 Iserlohner Kunstpreis
2004 Grand Prix de S.A.S. le Prince Rainier III, Monaco

Max Neumann lebt und arbeitet in Berlin.


AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

2013
Galerie Stefan Röpke, Köln

2012
Bruce Silverstein Gallery, New York

2011
Dedica Festival - Cees Nooteboom, Pordenone
Levy, Hamburg

2010
Galerie Stefan Röpke, Köln
Fundación Antonio Pérez, Cuence, Spanien
Museo Obra Gráfica de San Clemente, San Clemente, Spanien
Galerie Vidal – Saint Phalle, Paris
AUP Fine Arts Gallery – The American University of Paris, Paris
Kunstverein Niebüll, Richard-Haizmann-Museum, Niebüll

2009
Villa Wessel, Iserlohn
Centre Cultural Contemporani Pelaires, Palma de Mallorca
Ronchini Arte Contemporanea, Terni
Freie Akademie der Künste in Hamburg

2008
Galerie Stefan Röpke, Köln
Galerie 48, Saarbrücken
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris

2007
Galerie Röpke, Köln
Galerie Pascal Polar, Brüssel
Grimm Fine Art, Amsterdam
Sala Robayera, Miengo, Spanien
Mimmo Scognamiglio artecontemporanea, Mailand
Galería Arnés y Röpke, Madrid

2006
Galerie Clairefontaine, Luxemburg
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Mimmo Scognamiglio artecontemporanea, Neapel

2005
L´espal, Le Mans
Galería Arnés y Röpke, Madrid
Sala Pelaires, Palma de Mallorca

2004
Musée d`Ixelles, Brüssel
Galerie Pascal Polar, Brüssel
Galerie Röpke, Köln

2003
Capucelle", Kleinheinrich, Münster
Lippische Gesellschaft für Kunst, Detmold
Villa Wessel, Iserlohn
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Galerie Schwarz, Greifswald

2002
Galería Vértice, Oviedo, Spanien
Espace d´Art Contemporain André Malraux, Colmar
Mimmo Scognamiglio artecontemporanea, Neapel
Galería Arnés y Röpke, Madrid
Galerie 48, Saarbrücken
Galerie Pascal Polar, Brüssel

2001
Villa Wessel, Iserlohn
Galerie Rothe, Frankfurt
Centre d´Arts Plastiques, Royan
Galerie Stefan Röpke, Köln
Galerie Linde, Lübeck

2000
Scognamiglio & Teano, Neapel
Galería Arnés y Röpke, Madrid
Galerie Pascal Polar, Brüssel
Galerie Clairefontaine, Luxemburg
Verein für Originalradierung, München
Galerie du Théâtre du Vieux-Colombier, Paris
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Kleinheinrich, Münster

1999
Galerie Schwarz, Greifswald
Galerie Maeght, Paris
Muka Gallery, Auckland, Neuseeland
"Monotypien", Saarlandmuseum Saarbrücken

1998
Galerie Thomas Levy, Hamburg
Centre d´Art Contemporain, Istres, Frankreich
Galerie Stefan Röpke, Köln
Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloß Gottorf, Schleswig
Galerie Sebastian Drum, Schleswig
Galerie Linde, Lübeck
"Eine Ausstellung für Alfred Brendel“, Zeche Zollverein, Essen
Galerie 48, Saarbrücken
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris

1997
"OEuvre gravé‚", L´Artothèque de Nantes, Nantes
Kunstverein Niebüll
Städtische Galerie Neubrandenburg
Kunstverein Schallstadt
Galerie Alice Mogabgab, Beirut, Libanon
Galerie Maeght, Paris
Kunstverein Wesel
Galerie Pascal Polar, Brüssel
Städtische Galerie Iserlohn
Galería Vértice, Oviedo, Spanien
Galerie Eloge de l´ombre, Uzès, Frankreich

1996
Galerie Oben, Chemnitz
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
"Der Ritter ist gestorben", Kleinheinrich, Münster

1995
Galerie Georg Nothelfer, Berlin
Galerie Pascal Polar, Brüssel
Galerie Uwe Sacksofsky, Heidelberg
Galerie Maeght, Paris

1994
Galerie Alain Veinstein, Paris
Galerie Now, Toyama, Japan
Museum Folkwang, Essen
Galerie Rothe, Frankfurt
Galerie 48, Saarbrücken
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Château du Roi René, Tarascon
Galerie Schwarz, Greifswald
Galerie Stefan Röpke, Köln
Galerie Maeght, Paris
Forum Kesselhaus, Hannover
Galerie Kulas, Saarlouis
Galerie van de Loo, München
Galerie Metta Linde, Lübeck

1993
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Galerie pro arte, Freiburg
Galerie Georg Nothelfer, Berlin
Satani Gallery, Tokyo
"Selbstbildnis eines Anderen", Stadtbibliothek Wiesbaden, Wiesbaden
und Landeskulturzentrum Schleswig-Holstein, Salzau

1992
"D´un Amour Volé en Eclats", Galerie Maeght, Paris
Galerie Rothe, Graphisches Kabinett im Westend, Frankfurt

1991
"The Faith And Charity In Hope Gallery", Hope, Idaho, U.S.A.
Galerie Adrien Maeght, Paris
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Galerie Metta Linde, Lübeck

1990 Galerie Georg Nothelfer, Berlin
Galerie Rothe, Frankfurt
Galerie Beaumont, Luxemburg
Galería Maeght, Barcelona
Satani Gallery, Tokyo

1989
Satani Gallery, Tokyo
Galerie van de Loo, München
"Ausgraben gratis", Salone Villa Romana, Florenz
Galerie Adrien Maeght, Paris

1988
"Sehr kleine Zeichnungen", DAAD Galerie, Berlin
Galerie Kremer-Tengelmann, Köln
Galerie Pierre Birtschansky, Paris

1987
Galerie Beaumont, Luxemburg
Galerie Metta Linde, Lübeck
Galerie Georg Nothelfer, Berlin
Satani Gallery, Tokyo
Galerie Rothe, Heidelberg

1986
Moderne Galerie des Saarlandmuseums, Saarbruck

1985
Galerie Georg Nothelfer, Berlin
Galerie pro arte, Freiburg
Galerie Rothe, Heidelberg
Overbeck-Gesellschaft, Lübeck
Neuer Berliner Kunstverein, Berlin

1984
Galerie le Dessin, Paris
Galerie van de Loo, München
Galerie Bilinelli, Brüssel

1983
Galerie art in progress, Düsseldorf
Städtische Galerie am Markt, Schwäbisch Hall

1982
Galerie Georg Nothelfer, Berlin
Bonner Kunstverein, Bonn
Galerie Swart, Amsterdam
Galerie von de Loo, München
Galerie Rothe, Heidelberg
Galerie Schüler, Berlin

1981
Galerie Anne Roger, Nizza

1980
Galerie Georg Nothelfer, Berlin

1979
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

1978
Salon der Neuen Kunst, Berlin


AUSGEWÄHLTE GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2012
Sammlung GE, Cubus Kunsthalle, Duisburg
Galerie Vidal - Saint Phalle, Paris

2011
Dedica Festival - Cees Nooteboom, Pordenone

2010
"Hängung #6 - Arbeiten auf Papier, Sammlung Alison & Peter W. Klein, Eberdingen-Nussdorf

2009
"Generationen zwanzig deutsche Jahre", Kunsthalle Brennabor, Brandenburg
Sommerausstellung "Zum Strand", Galerie Stefan Röpke, Köln

2007
"10 ans", L´Espace d´Art Contemporain André Malraux, Colmar
"Welcome to the World of Art! Gifts from Art", The Museum of Modern Art, Toyama
"Intrusions au Petit Palais", Musée des Beaux-Arts de la Ville de Paris
"New Space", Galerie Pascal Polar, Knocke
"Intranquille Amour", Polad-Hardouin art contemporain, Paris
"Preview 2008", Galerie Stefan Röpke, Köln

2006
"Accrochage - Künstler der Galerie", Galerie Rothe, Franfurt
"25 Jahre Niederrheinischer Kunstverein", Städtisches Museum Wesel
"Per Kirkeby - Piero Pizzi Cannella - Max Neumann - Martin Assig", Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris

2005
"Pintura y escultura de la colección Irene Cábez y Ignacio Muñoz", Cuenca, Spanien
"Ein Arkadien der Moderne? - 100 Jahre Künstlerhaus Villa Romana in Florence", Neues Museum Weimar
"Quinze ans après - Quinze artistes", Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
"Raum Eins", Galerie Marie-José van de Loo, München

2004
"Experimentelle 13", Schloss Randegg, Gottmadingen

2003
"Der Drucker Margull", Kunsthalle Rostock, Rostock
"Anarchie in der Kunst" , Die Schenkung Otto van de Loo- Berlin und Emden, Neue Nationalgalerie, Berlin
"Viaggiatori d`occidente", Galleria Civica di Arte Contemporanea, San Martino Valle Caudina, Italien
"Tatort Papier", Galerie Rothe, Frankfurt
"Geschenkt - Gestiftet - Gekauft, Kunst nach 1945 aus der Sammlung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck", Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Lübeck

2001
"Kopf und Maske", Galerie Rothe, Frankfurt
"Berliner Atelier", Galerie Mitte, Berlin
"Mit einem Freund", Landeskulturzentrum, Salzau
40 Jahre Galerie Rothe, Frankfurt
"Dix Ans Après – Arbeiten auf Papier", – Piero Pizzi Canella, William MacKendree, Max Neumann, Galerie Vidal-Staint Phalle, Paris

2000
"Prométhée et le Golem", Universität Brüssel
"Animal Figuré", Fondation d´Art Contemporain Daniel & Florence Guerlain, Les Menuls
"Mit einem Freund", Landeskulturzentrum Salzau
"30 Jahre – 30 Künstler", Galerie Levy, Hamburg
"Druckgraphik", Galerie Beck und Priess, Berlin

1999
"Kleinheinrich – Bücher und Kunst", Westfälischer Kunstverein, Münster
"Shifting Views", Stedelijk Museum, Amsterdam

1998
"Configurations", Galerie Vidal-Saint-Phalle, Paris
"Auf der Spur von Cobra – Die Schenkung Otto van de Loo", Neue Nationalgalerie, Berlin

1997
"Malerei-Skulpturen-Zeichnungen", Willi-Brandt-Haus, Berlin
"Nationale der Zeichnung", Augsburg
"Unter Druck", Landeskulturzentrum Schleswig-Holstein, Salzau

1996
"Monotypies", Galerie Maeght, Paris
"Die Preisträger der Villa Romana 1986", Atelier-Galerie Oberländer, Augsburg
"35 Jahre Galerie Rothe", Galerie Rothe, Frankfurt
"Nationale der Zeichnung", Augsburg

1995
"Une Collection du XXème Siècle: La Collection Maeght", Chiba Sogo Museum of Art, Chiba
Hokkaido Obihiro Museum of Art, Hokkaido, Hokkaido Asahikawa Museum of Art, Hokkaido
Museum of Modern Art, Akasaka, Yokote, Tokoha Museum of Art, Tokoha
Galerie Suzanne Tarasieve, Barbizon
CRAC Alsace: "Les Lithographies de Maeght Editeur", Altkirch
"Nationale der Zeichnung", Augsburg
"Le Noir est une Couleur", Galeria Maeght, Barcelona
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
"Gesichter-Gestalten", Galerie van de Loo, München

1994
"Arte, 30 Ans d´Imprimerie", Galerie Maeght, Paris
"Nationale der Zeichnung", Augsburg
"Une Collection du XXème Siècle: La Collection Maeght", Yokohama Museum of Art, Yokohama

1993
"Neumann, Sonderborg, Thieler", Galerie Vidal-Staint Phalle, Paris
"Une Collection du XXème Siècle: La Collection Maeght", E.L.A.C., Lyon
"Maeght, Trois Générations d´Editeurs d´Art", Musée Pully, Schweiz
"Kunst in Schleswig-Holstein", Museum Behnhaus, Lübeck, und in der Landesbank Schleswig-Holstein, Kiel
"Nationale der Zeichnung", Augsburg

1992
Galerie Pascal Polar, Brüssel
"22. Sommerausstellung", Schloss Plön, Plön

1991
"Œuvres sur Papier", Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Galerie Georg Nothelfer, Berlin

1990
"Art in Berlin 1815-1989", High Museum of Art, Atlanta, USA
"Am Anfang war das Bild", Villa Stuck, München
Kunsthalle Emden, Emden
Salon de Montrouge, Paris
"Galerie Maeght Exhibition ´90", Spark Gallery, Tokyo

1989
"Das ist es! 15 Jahre Galerie Georg Nothelfer", Galerie Georg Nothelfer, Berlin

1988
"Sobre Papel", Galería Maeght, Barcelona
Galerie Brigitte Wetter, Stuttgart

1987
"A propos de dessin", Galerie Adrien Maeght, Paris
"Villa Romana Preisträger“ 1986", Galerie pro arte, Freiburg
"Momentaufnahme", Staatliche Kunsthalle Berlin
"Six Contemporairies from Berlin", Hara Museum, Tokyo

1986
"Images of Shakespeare", Berlin
Salone Villa Romana, Florenz
"Zeitspiegel II 1945-1986", Galerie Pels-Leusden, Berlin
Stadtgalerie Saarbrücken, Saarbrücken
"Nationale der Zeichnung", Augsburg

1985
Satani Gallery, Tokyo
"30 Jahre Karl-Hofer-Gesellschaft", Berlin und Bonn
"Nationale der Zeichnung", Augsburg

1984
"Kunst aus Berlin", Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen

1983
"Absprünge, Preisträger des BDI", Hamburger Kunsthalle, Hamburg
Berliner Maler zu Gast im ZDF, Mainz
"31. Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes", Berlin

1982
"Kunst Nu/Kunst unserer Zeit", Groninger Museum und Kunsthalle Wilhelmshaven
"Schnittpunkt München", Galerie van de Loo, in der Galerie der Künstler, München

1981
"Situation Berlin", Kunsthalle Wilhelmshaven
"29. Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes", Nürnberg
"Phoenix", Alte Oper, Frankfurt
"Berlin expressiv", Berlinische Galerie, Berlin
"Ausstellung von sieben Stipendiaten der Karl Hofer Gesellschaft 19801981 Berlin / Bonn

1980
"Junge Kunst aus Berlin", eine Wanderausstellung des Goethe-Instituts München und des Senators für kulturelle Angelegenheiten Berlin
"Realism and Expressionism in Berlin Art", Frederick S.Wright Art Gallery, University of California, Los Angeles
"28. Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes", Berlin

1979
Kunstpreis Junger Westen 79 der Stadt Recklinghausen", Kunsthalle Recklinghausen


AUSGEWÄHLTE SAMMLUNGEN

Neue Nationalgalerie Berlin
Berlinische Galerie, Berlin
Staatlichen Museen zu Berlin - Kupferstichkabinett, Berlin
Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck
Saarlandmuseum Saarbruck
Museum Folkwang Essen
Hamburger Kunsthalle
Sammlung Deutscher Bundestag, Berlin
Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf
Sammlung Deutsche Bank Frankfurt
Sammlung Deutsche Bank Saarbrücken
Sammlung Deutsche Bank Luxemburg
Fondation Maeght, St. Paul de Vence, Frankreich
Museum Caen, Frankreich
Museum Oviedo, Spanien Seibu Museum, Tokyo, Japan Kawamura - Memorial - Museum, Chiba, Japan Sendai Museum, Sendai, Japan Museum Hiroshima, Japan Museum Hakone, Japan The Museum of Modern Art, Toyama, Japan
Links Messetermine Impressum